Kooperationseinrichtung "Im Gefilde", Ramersdorf-Perlach

  • 4
  • 49066s5
  • 49066s11
  • 49066s8
  • 49066s2
  • 3
  • 5
  • 49066s6
  • 49066s7
  • 49066s9
  • 2
  • 49066s4
  • 49066s3
  • 110131 Koop Homepage EG
4
49066s5
49066s11
49066s8
49066s2
3
5
49066s6
49066s7
49066s9
2
49066s4
49066s3
110131 Koop Homepage EG

 

Kooperationseinrichtung "Im Gefilde", Ramersdorf-Perlach

 

Städtebauliche Situation

 

Der Zugang zur Kooperationseinrichtung liegt am Klara-Ziegler-Bogen, die Sammelstraßenfunktion im Quartier hat, und wird mit einem Eingangsplatz als kleinem öffentlichem Kristallisationspunkt ausgebildet. Im Norden liegt ein verkehrsberuhigter Erschließungshof, der sich als Grundmodul im Baugebiet mehrfach wiederholt und der mit einem Nebengebäude gefaßt wird.

 

Gebäude

 

Die Kooperationseinrichtung ist ein erdgeschoßiges Gebäude , in dem alle 6 Gruppenräume nach Süden orientiert sind. Im Norden liegen die Nebenräume, zwischen beiden Raumzonen spannt sich eine Erschließungshalle mit Fischbauchdach in Vorfertigung. Sie überragt beide Raumeinheiten und erhält so auf ihre ganze Länge Tageslicht von oben. Die Küche und weitere Nebenräume der Koop liegen in einem Teiluntergeschoß, das über zwei innere Lichthöfe mit dem Erdgeschoß verbunden ist. Übergreifendes Element zwischen innen und außen ist der äußere Lichthof im Westen, der die Küche über eine Geländeterrassierung mit den Freiflächen verbindet und mit seinen Kräuterbeeten zu einem direkten Kontakt der Kinder zur Küche beiträgt.

 

Freiflächen

 

Die Freispielflächen liegen im Süden und Westen des Grundstücks, anschließend an den öffentlichen Grünzug, der dadurch optisch aufgeweitet wird. Sie gliedern sich in die den Gruppenräumen vorgelagerte Freifläche und die westliche Freifläche mit großem Sandspielplatz, die durch das Nebengebäude räumlich gefaßt wird.

 

Kooperationseinrichtung "Im Gefilde", Ramersdorf-Perlach

 

Bauherr: Baureferat LH München

Ort: Klara-Ziegler-Bogen 115

Fertigstellung 2003

HNF 689 qm, BGF 1318 qm

Baukosten KG 300+400: 1,410 Mio EUR

Auftrag: LPH 1-9

Mitarbeiter: Katrin Eckert, Dipl. Ing.

Objektüberwachung (Bauleitung)

Michael Immler, Dipl. Ing,

Landschaftsarchitekt: Ulrike Widmer-Thiel, Dipl.Ing,

Kunst: Simone Böhm, Berlin,

Fotos: Simone Rosenberg